Mitmachen

Du möchtest gemeinsam mit der Aktion Standesamt 2018 deinen neuen Geschlechtseintrag beantragen?

Wir stellen euch auf unseren Seiten verschiedene Musteranträge zur Verfügung. So könnt ihr den passenden Antrag auswählen und müsst nur noch euren selbstbestimmten Geschlechtseintrag und persönliche Daten ergänzen. Den Antrag könnt ihr dem zuständigen Standesamt per Post schicken oder ihn persönlich dort vorbeibringen.

In einem zugehörigen Leitfaden zur Antragstellung beschreiben wir, wie ihr am besten vorgeht und was die einzelnen Schritte sind. Vor, bei und nach der Antragstellung. Die Informationen dazu werden hier nach und nach ergänzt.

08. – 12. Oktober
Aktionswoche bundesweit
Anträge beim Standesamt einreichen

Sa, 13.10.
Feierlicher Abschluss
Große Kundgebung in Berlin

Du möchtest zwar keinen neuen Geschlechtseintrag beantragen, aber trotzdem die Aktion unterstützen?

Wir freuen uns über alle, die unsere Aktion unterstützen! Es wäre toll, wenn unsere Idee weiter verbreitet wird: online auf Blogs und Social Media, oder offline durch Auslegen unseres Promomaterials wie Flyer und Sticker.

Es sind auch kleinere, lokale Aktionen geplant. Vielleicht möchtet ihr mit einem queeren Treffpunkt in eurer Stadt etwas organisieren. Oder ihr begleitet eine Person, die einen neuen Geschlechtseintrag beantragt, zum Standesamt.

Gerne könnt ihr uns auch online eure unterstützende Unterschrift oder Statement übermitteln. Oder fragt doch einmal bei eurer Bundestagsabgeordneten nach, wie sie/er zum aktuellen Gesetzgebungsprozess zur Dritten Option steht (wie geht das?).

Unser Tipp ist: Vernetze Dich mit Menschen in deiner Nähe. Bei den regionalen Gruppen findest Du eine Liste lokaler Unterstützer_innen und Ansprechpartner_Innen. Unter Kontakt kannst du dich auch direkt dazu bei uns anmelden.